Aufnahmeverfahren

Wenn Sie in das Ambulant Betreute Wohnen möchten, dann melden Sie sich oder Ihr gesetzlich bestellter Betreuer einfach bei Noh Bieneen e.V..

Gemeinsam mit einem Mitarbeiter aus der Kontakt-, Koordinierungs- und Beratungsstelle (KoKoBe) wird dann mit Ihnen zusammen ein Hilfeplan erstellt.Über diesen Antrag wird schließlich in der Hilfeplankonferenz des Landschaftsverband Rheinland (LVR) entschieden.

Sie können also in das Ambulant Betreute Wohnen einziehen nachdem:

  • mit "Noh Bieneen"e.V. ein Betreuungsvertrages abgeschlossen wurde
  • der LVR die im Hilfeplan beantragten Fachleistungsstunden (Intensität der Betreuung) genehmigt hat
  • der örtlichen Sozialhilfeträgers die Übernahme der Miet- und Nebenkosten der Wohnung zugesagt hat
  • und nach Zusage der Grundsicherung.

Gerne berate ich Sie in einem persönlichem Gespräch:

Susanne Robertz, Leitung Ambulant Betreutes Wohnen

Tel: 02267/65 71 21

Jetzt anmelden

Was ist die Summe aus 1 und 1?