Wir planen ein Projekt.
Das Projekt heißt:

ungehindert miteinander
gemeinsam geht es leichter

Wir wollen erreichen,
dass Menschen mit Behinderung
ganz normal dabei sein können:
bei dem, was sie interessiert.
Ohne Hindernisse.
Mit der notwendigen Hilfe.

bei Freizeitangeboten,
beim Sport,

 

 

 

 

 

 

 

bei Festen und Konzerten,

 

 

 

 

 

 

 

bei dem, was sie interessiert.
Ohne Hindernisse.
Mit der notwendigen Hilfe.

Das nennt man
Inklusion im Freizeit-Bereich.

 

 

 

 

 

 

 

Wir suchen Personen aus Vereinen,
von Freizeit- Angeboten,
Mitarbeiter der Stadt,
von den Kirchen, aus der Politik
und Experten in eigener Sache.
Das sind Menschen mit eigenen Erfahrungen
zum Thema Behinderung.
Gemeinsam wollen wir das Projekt planen.

 

Wer möchte mitmachen?
Bitte melden bei:

Maria Lamsfuss, Leitung Familienunterstützender Dienst

Tel: 02267/888 50 36

Jetzt mitmachen

Was ist die Summe aus 9 und 2?

gefördert von: